Heilpraktikerpraxis Verena Kienzler
 
Heilpflanzen-, Ernährungs- und Gesprächstherapie

Heilpflanzentherapie

Seit Jahrtausenden heilen die Menschen mit Pflanzen, die ursprünglichste Art Krankheiten zu lindern und zu heilen.

Dieses alte Wissen mit den neuesten Erkenntnissen der Pflanzenforschung und der Schulmedizin in eine Einheit zu bringen, macht für mich die Heilpflanzentherapie wertvoll und interessant. Denn nicht umsonst heißt es: "Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen."

Je nach Krankheitsbild gibt es Teemischungen, Tinkturen, Öle, Umschläge, Salben und Tabletten, die ich individuell einsetze.

Das Gute an dieser Therapieform ist, dass man sie sehr gut mit der Schulmedizin kombinieren kann.

Lassen Sie sich überraschen vom Reichtum der Pflanzenwelt!


Ein bewährter Verdauungstee, den Kleine und Große lieben

In der Apotheke lassen Sie sich folgende Teemischung zusammensetzen:

  • 30g Pomeranzenschalen
  • 30g Fenchelsamen
  • 20g Pfefferminzblätter
  • 20g Melissenblätter 

Pro Tasse 1 EL der Teemischung mörsern, mit 250ml heißem Wasser übergießen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Danach abgießen.

1-3 Tassen dieses Tees können täglich getrunken werden.